Hochwasserlagebericht

Lagebericht


Datum Status Region Ansicht / Downloads Details
Dec 13, 2019, 10:12 AM Informational Informational Informational Lippe LageübersichtLagebericht PDF Download Details anzeigen

Freitag
Dec 13, 2019

Samstag
Dec 14, 2019

Sonntag
Dec 15, 2019


Bewertung 23-WW 30
(Vom: Dec 13, 2019, 10:12 AM)

Zurzeit keine akute Hochwassergefahr

WETTERLAGE (DWD: 13.12.2019, 09.34 Uhr)
Atlantische Tiefausläufer überqueren Nordrhein-Westfalen von West nach Ost. Dabei gelangt erwärmte Meeresluft polaren Ursprungs in die Region.

SCHNEE/GLÄTTE/FROST:
Von Westen her ausbreitende Niederschläge. Dabei vor allem im Bergland oberhalb von etwa 300 m als Schnee, bis zum Mittag mit 1 bis 5 cm, in höher gelegenen Staulagen bis zum Abend bis 10 cm Neuschnee. Später von Westen her langsamer Anstieg der Schneefallgrenze auf etwa 600 m.

WIND:
Im Tagesverlauf vor allem im Südwesten des Landes Windböen bis 60 km/h (Bft 7), exponiert stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) aus Südwest bis West.

Vorhersage - heute
Gebietsweise starke bis stürmische Böen.
Heute Vormittag bedeckt mit von Südwesten her ausbreitendem schauerartigem Regen, im Bergland Schnee. Glättegefahr. Im Tagesverlauf ansteigende Schneefallgrenze. Temperaturanstieg auf 4 bis 7 Grad. Meist mäßiger Wind mit zeitweise starken Böen, von Südost auf Südwest bis West drehend.
In der Nacht zum Samstag stark bewölkt, schauerartige Regenfälle, im Bergland oberhalb von etwa 500 bis 600 m Schnee mit Glätte. Weiterhin teils stark böiger Südwestwind.

Vorhersage - morgen
Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt und in der ersten Tageshälfte verbreitet schauerartige Niederschläge. Ab dem Mittag nur noch vereinzelte Schauer. Höchsttemperatur 6 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Südwest, verbreitet stürmische Böen.
In der Nacht zum Sonntag weiterhin oft stark bewölkt und rasch abklingende Schauer. Ausgangs der Nacht von Südwesten her neue Niederschläge, auch in Hochlagen nun als Regen. Tiefstwerte zwischen 5 und 2 Grad. Etwas nachlassender Wind.

Vorhersage - übermorgen
Am Sonntag stark bewölkt bis bedeckt und in der ersten Tageshälfte mit zeitweiligem Regen, danach weitgehend trocken. Höchsttemperatur 8 bis 11, im Bergland 5 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest mit starken, in höheren Lagen stürmischen Böen.
In der Nacht zum Montag überwiegend bedeckt und weitgehend trocken. Temperaturrückgang auf 7 bis 3 Grad. Der Wind lässt deutlich nach.


Ansprechpartner

Bearbeiter: Christian Sauerland Festnetz (dienstlich): 00492011043230   Hochwasser-Handy: 0151/54368518 (bei Rufbereitschaft auch außerhalb der Dienstzeit)

Niederschlag (0-24 Uhr)

Datum Messung Art
09.12.2019 5,9 Messung
10.12.2019 0 Messung
11.12.2019 9,7 Messung
12.12.2019 0 Messung
13.12.2019 0 + 5.5 Messung + Vorhersage
14.12.2019 5,9 Vorhersage
15.12.2019 2,2 Vorhersage
Dec 13, 2019, 10:12 AM Informational Informational Informational Emscher LageübersichtLagebericht PDF Download Details anzeigen

Freitag
Dec 13, 2019

Samstag
Dec 14, 2019

Sonntag
Dec 15, 2019


Bewertung 23-WW 30
(Vom: Dec 13, 2019, 10:12 AM)

Zurzeit keine akute Hochwassergefahr

WETTERLAGE (DWD: 13.12.2019, 09.34 Uhr)
Atlantische Tiefausläufer überqueren Nordrhein-Westfalen von West nach Ost. Dabei gelangt erwärmte Meeresluft polaren Ursprungs in die Region.

SCHNEE/GLÄTTE/FROST:
Von Westen her ausbreitende Niederschläge. Dabei vor allem im Bergland oberhalb von etwa 300 m als Schnee, bis zum Mittag mit 1 bis 5 cm, in höher gelegenen Staulagen bis zum Abend bis 10 cm Neuschnee. Später von Westen her langsamer Anstieg der Schneefallgrenze auf etwa 600 m.

WIND:
Im Tagesverlauf vor allem im Südwesten des Landes Windböen bis 60 km/h (Bft 7), exponiert stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) aus Südwest bis West.

Vorhersage - heute
Gebietsweise starke bis stürmische Böen.
Heute Vormittag bedeckt mit von Südwesten her ausbreitendem schauerartigem Regen, im Bergland Schnee. Glättegefahr. Im Tagesverlauf ansteigende Schneefallgrenze. Temperaturanstieg auf 4 bis 7 Grad. Meist mäßiger Wind mit zeitweise starken Böen, von Südost auf Südwest bis West drehend.
In der Nacht zum Samstag stark bewölkt, schauerartige Regenfälle, im Bergland oberhalb von etwa 500 bis 600 m Schnee mit Glätte. Weiterhin teils stark böiger Südwestwind.

Vorhersage - morgen
Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt und in der ersten Tageshälfte verbreitet schauerartige Niederschläge. Ab dem Mittag nur noch vereinzelte Schauer. Höchsttemperatur 6 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Südwest, verbreitet stürmische Böen.
In der Nacht zum Sonntag weiterhin oft stark bewölkt und rasch abklingende Schauer. Ausgangs der Nacht von Südwesten her neue Niederschläge, auch in Hochlagen nun als Regen. Tiefstwerte zwischen 5 und 2 Grad. Etwas nachlassender Wind.

Vorhersage - übermorgen
Am Sonntag stark bewölkt bis bedeckt und in der ersten Tageshälfte mit zeitweiligem Regen, danach weitgehend trocken. Höchsttemperatur 8 bis 11, im Bergland 5 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest mit starken, in höheren Lagen stürmischen Böen.
In der Nacht zum Montag überwiegend bedeckt und weitgehend trocken. Temperaturrückgang auf 7 bis 3 Grad. Der Wind lässt deutlich nach.


Ansprechpartner

Bearbeiter: Christian Sauerland Festnetz (dienstlich): 00492011043230   Hochwasser-Handy: 0151/54368518 (bei Rufbereitschaft auch außerhalb der Dienstzeit)

Niederschlag (0-24 Uhr)

Datum Messung Art
09.12.2019 7 Messung
10.12.2019 0 Messung
11.12.2019 6,7 Messung
12.12.2019 0 Messung
13.12.2019 0,4 + 5.8 Messung + Vorhersage
14.12.2019 7 Vorhersage
15.12.2019 2,4 Vorhersage
Dec 12, 2019, 9:20 AM Informational Informational Informational Lippe LageübersichtLagebericht PDF Download Details anzeigen

Donnerstag
Dec 12, 2019

Freitag
Dec 13, 2019

Samstag
Dec 14, 2019


Bewertung 23-WW 30
(Vom: Dec 12, 2019, 9:20 AM)

Zurzeit keine akute Hochwassergefahr

WETTERLAGE (DWD: 12.12.2019, 08.34 Uhr)
Mit einer westlichen Strömung gelangt mäßig kalte Luft nach NRW. In der Nacht zum Freitag greift der Ausläufer eines Tiefs über den Britischen Inseln auf den Vorhersageraum über.

SCHNEE/GLÄTTE/FROST:
Am Vormittag im höheren Bergland vereinzelt noch Frost, örtlich Glätte. In der Nacht zum Freitag im Bergland leichter Frost bis -2 Grad. Gegen Mitternacht von Westen aufkommender, mitunter kräftiger Niederschlag, rasch auf den gesamten Vorhersageraum ausbreitend. Vor allem im Bergland oberhalb von etwa 300 m als Schnee. Anfangs zum Teil auch bis in tiefe Lagen Schnee und Schneeregen mit Glättegefahr.

Wind:
Ab heute Abend auflebender Südwind. In der Nacht zum Freitag weiter zunehmender Wind, dann verbreitet Windböen bis 60 km/h (Bft 7), in exponierten Lagen auch stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8).

Vorhersage - heute
Ab dem Abend starke, später stürmische Böen. Kommende Nacht erneut Schnee und Glätte. Heute Vormittag stark bewölkt bis bedeckt und ostwärts durchziehende Schauer. Ab dem Mittag zunehmend Auflockerungen und meist trocken, abends im Westen erneut Wolkenverdichtung. Höchsttemperatur zwischen 4 und 7 Grad. Zunächst schwacher, später mäßiger Wind aus Südwest, nachmittags auf Süd bis Südost drehend.
In der Nacht zum Freitag von Westen zunehmend bedeckt und gegen Mitternacht aufziehender Niederschlag, anfangs teils bis in tiefe Lagen mit Schnee vermischt.

Vorhersage - morgen
Am Freitag bedeckt mit schauerartigem, teils länger anhaltendem Regen, in Ostwestfalen anfangs auch noch teils bis in tiefe Lagen Schneeregen. Temperaturanstieg auf 4 bis 8 Grad. Wind dreht von Süd auf Südwest bis West, weht meist mäßig, zeitweise mit starken Böen.

Vorhersage - übermorgen
Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt und weiterhin zeitweise schauerartige Niederschläge. Höchsttemperatur 6 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Südwest, verbreitet stürmische Böen.


Ansprechpartner

Bearbeiter: Christian Sauerland Festnetz (dienstlich): 00492011043230   Hochwasser-Handy: 0151/54368518 (bei Rufbereitschaft auch außerhalb der Dienstzeit)

Niederschlag (0-24 Uhr)

Datum Messung Art
08.12.2019 1,8 Messung
09.12.2019 5,9 Messung
10.12.2019 0 Messung
11.12.2019 9,7 Messung
12.12.2019 0 + 0 Messung + Vorhersage
13.12.2019 9,9 Vorhersage
14.12.2019 5,8 Vorhersage
Dec 12, 2019, 9:19 AM Informational Informational Informational Emscher LageübersichtLagebericht PDF Download Details anzeigen

Donnerstag
Dec 12, 2019

Freitag
Dec 13, 2019

Samstag
Dec 14, 2019


Bewertung 23-WW 30
(Vom: Dec 12, 2019, 9:19 AM)

Zurzeit keine akute Hochwassergefahr

WETTERLAGE (DWD: 12.12.2019, 08.34 Uhr)
Mit einer westlichen Strömung gelangt mäßig kalte Luft nach NRW. In der Nacht zum Freitag greift der Ausläufer eines Tiefs über den Britischen Inseln auf den Vorhersageraum über.

SCHNEE/GLÄTTE/FROST:
Am Vormittag im höheren Bergland vereinzelt noch Frost, örtlich Glätte. In der Nacht zum Freitag im Bergland leichter Frost bis -2 Grad. Gegen Mitternacht von Westen aufkommender, mitunter kräftiger Niederschlag, rasch auf den gesamten Vorhersageraum ausbreitend. Vor allem im Bergland oberhalb von etwa 300 m als Schnee. Anfangs zum Teil auch bis in tiefe Lagen Schnee und Schneeregen mit Glättegefahr.

Wind:
Ab heute Abend auflebender Südwind. In der Nacht zum Freitag weiter zunehmender Wind, dann verbreitet Windböen bis 60 km/h (Bft 7), in exponierten Lagen auch stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8).

Vorhersage - heute
Ab dem Abend starke, später stürmische Böen. Kommende Nacht erneut Schnee und Glätte. Heute Vormittag stark bewölkt bis bedeckt und ostwärts durchziehende Schauer. Ab dem Mittag zunehmend Auflockerungen und meist trocken, abends im Westen erneut Wolkenverdichtung. Höchsttemperatur zwischen 4 und 7 Grad. Zunächst schwacher, später mäßiger Wind aus Südwest, nachmittags auf Süd bis Südost drehend.
In der Nacht zum Freitag von Westen zunehmend bedeckt und gegen Mitternacht aufziehender Niederschlag, anfangs teils bis in tiefe Lagen mit Schnee vermischt.

Vorhersage - morgen
Am Freitag bedeckt mit schauerartigem, teils länger anhaltendem Regen, in Ostwestfalen anfangs auch noch teils bis in tiefe Lagen Schneeregen. Temperaturanstieg auf 4 bis 8 Grad. Wind dreht von Süd auf Südwest bis West, weht meist mäßig, zeitweise mit starken Böen.

Vorhersage - übermorgen
Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt und weiterhin zeitweise schauerartige Niederschläge. Höchsttemperatur 6 bis 9 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Südwest, verbreitet stürmische Böen.


Ansprechpartner

Bearbeiter: Christian Sauerland Festnetz (dienstlich): 00492011043230   Hochwasser-Handy: 0151/54368518 (bei Rufbereitschaft auch außerhalb der Dienstzeit)

Niederschlag (0-24 Uhr)

Datum Messung Art
08.12.2019 2,8 Messung
09.12.2019 7 Messung
10.12.2019 0 Messung
11.12.2019 6,7 Messung
12.12.2019 0 + 0 Messung + Vorhersage
13.12.2019 8,4 Vorhersage
14.12.2019 5,6 Vorhersage
Dec 11, 2019, 8:04 AM Informational Informational Informational Lippe LageübersichtLagebericht PDF Download Details anzeigen

Mittwoch
Dec 11, 2019

Donnerstag
Dec 12, 2019

Freitag
Dec 13, 2019


Bewertung 23-WW 30
(Vom: Dec 11, 2019, 8:04 AM)

Zurzeit keine akute Hochwassergefahr

WETTERLAGE (DWD:11.12.2019, 07.34 Uhr)
Mit dem Durchzug eines Tiefausläufers wird im Tagesverlauf wieder kühlere Meeresluft nach Nordrhein-Westfalen geführt.

Vorhersage - heute
Im Flachland Regen, nachts Schauer.
Heute ganztägig stark bewölkt bis bedeckt und regnerisch. Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad. Anfangs vereinzelt letzte Windböen. Dann schwacher bis mäßiger Wind, weiterhin aus Südwest.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig bis stark bewölkt, dabei gebietsweise etwas Regen. Tiefstwerte zwischen 4 und 1 Grad.

Vorhersage - morgen
Am Donnerstag stark bewölkt, ab dem Mittag größer werdende Auflockerungen. Am Vormittag in Westfalen ostwärts durchziehende Schauer. Sonst niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen 5 bis 8 Grad. Wind mäßig aus Südwest, später aus Süd bis Südost.
In der Nacht zum Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Im Laufe der Nacht von Westen aufziehender Regen, anfangs teils mit Schnee vermischt. Zum Morgen etwas ansteigende Schneefallgrenze. Tiefsttemperaturen 4 bis 1 Grad. Südwind verstärkend, dann gebietsweise starke bis stürmische Böen.

Vorhersage - übermorgen
Am Freitag stark bewölkt bis bedeckt mit schauerartigem, teils länger anhaltendem Regen. Temperaturanstieg auf 4 bis 8 Grad. Wind dreht von Süd auf Südwest bis West, weht meist mäßig, dazu zeitweise starke bis stürmische Böen.


Ansprechpartner

Bearbeiter: Christian Sauerland Festnetz (dienstlich): 00492011043230   Hochwasser-Handy: 0151/54368518 (bei Rufbereitschaft auch außerhalb der Dienstzeit)

Niederschlag (0-24 Uhr)

Datum Messung Art
07.12.2019 2,3 Messung
08.12.2019 1,8 Messung
09.12.2019 5,9 Messung
10.12.2019 0 Messung
11.12.2019 2,3 + 5.6 Messung + Vorhersage
12.12.2019 0,1 Vorhersage
13.12.2019 6,6 Vorhersage
Dec 11, 2019, 8:03 AM Informational Informational Informational Emscher LageübersichtLagebericht PDF Download Details anzeigen

Mittwoch
Dec 11, 2019

Donnerstag
Dec 12, 2019

Freitag
Dec 13, 2019


Bewertung 23-WW 30
(Vom: Dec 11, 2019, 8:03 AM)

Zurzeit keine akute Hochwassergefahr

WETTERLAGE (DWD:11.12.2019, 07.34 Uhr)
Mit dem Durchzug eines Tiefausläufers wird im Tagesverlauf wieder kühlere Meeresluft nach Nordrhein-Westfalen geführt.

Vorhersage - heute
Im Flachland Regen, nachts Schauer.
Heute ganztägig stark bewölkt bis bedeckt und regnerisch. Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad. Anfangs vereinzelt letzte Windböen. Dann schwacher bis mäßiger Wind, weiterhin aus Südwest.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig bis stark bewölkt, dabei gebietsweise etwas Regen. Tiefstwerte zwischen 4 und 1 Grad.

Vorhersage - morgen
Am Donnerstag stark bewölkt, ab dem Mittag größer werdende Auflockerungen. Am Vormittag in Westfalen ostwärts durchziehende Schauer. Sonst niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen 5 bis 8 Grad. Wind mäßig aus Südwest, später aus Süd bis Südost.
In der Nacht zum Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Im Laufe der Nacht von Westen aufziehender Regen, anfangs teils mit Schnee vermischt. Zum Morgen etwas ansteigende Schneefallgrenze. Tiefsttemperaturen 4 bis 1 Grad. Südwind verstärkend, dann gebietsweise starke bis stürmische Böen.

Vorhersage - übermorgen
Am Freitag stark bewölkt bis bedeckt mit schauerartigem, teils länger anhaltendem Regen. Temperaturanstieg auf 4 bis 8 Grad. Wind dreht von Süd auf Südwest bis West, weht meist mäßig, dazu zeitweise starke bis stürmische Böen.


Ansprechpartner

Bearbeiter: Christian Sauerland Festnetz (dienstlich): 00492011043230   Hochwasser-Handy: 0151/54368518 (bei Rufbereitschaft auch außerhalb der Dienstzeit)

Niederschlag (0-24 Uhr)

Datum Messung Art
07.12.2019 1,5 Messung
08.12.2019 2,8 Messung
09.12.2019 7 Messung
10.12.2019 0 Messung
11.12.2019 0 + 5.2 Messung + Vorhersage
12.12.2019 0,4 Vorhersage
13.12.2019 11 Vorhersage